Azubis PSD Bank

Erfahrungsbericht unserer Azubis

Jeder von uns war auf der Suche nach dem für sich richtigen Weg und so bekamen wir die Möglichkeit, diesen mit der PSD Bank Rhein Ruhr zu gehen.

Nachdem auf unsere Bewerbung eine zeitnahe Einladung zum Vorstellungsgespräch kam, war die Nervosität und Aufregung groß.

Keiner von uns wusste, was uns im Bewerbungsgespräch erwarten würde. Wir erwarteten strenge Personaler in einer ernsten Atmosphäre und eine anstrengende Befragung unseres Wissensstandes, doch wir lagen noch nie so daneben. Wir wurden mit einer entspannten und sehr freundlichen Atmosphäre empfangen. Man merkte schon ab der ersten Sekunde, dass man uns unsere Nervosität nehmen wollte. Und das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Wir fanden uns schnell in einem entspannten Gespräch wieder, indem nicht unser Wissen, sondern wir als Person im Mittelpunkt standen. Wir bekamen kleine Einblicke in das entspannte und freundschaftliche Klima, welches in der Belegschaft vorherrschte. Nach ca. 1 Stunde, welche sich Dank der gelassenen Atmosphäre und der freundlichen Personaler anfühlten wie 10 Minuten, war das Gespräch vorbei. Jetzt mussten wir noch lange um unser Ergebnis bangen. Und wieder lagen wir daneben. Die Rückmeldung kam innerhalb eines Tages und die Freude war enorm. Wir wurden zudem zu den Azubi-Events der Bank eingeladen und bekamen so die Möglichkeit, die neuen und älteren Auszubildenden kennenzulernen.

Das erste Treffen mit den Auszubildenden. Werden wir uns verstehen? Wie werden wir aufgenommen? Die Antwort war eine große Erleichterung für uns, denn wir wurden herzlich aufgenommen und direkt eingebunden. Sie sind sehr auf uns eingegangen und beantworteten viele noch uns offenen Fragen und gaben uns auch Tipps.

Am 01.08 war es dann endlich soweit, die Ausbildung konnte beginnen. Wir alle waren gespannt was auf uns zukommen wird und teilweise auch sehr aufgeregt. Innerhalb kürzester Zeit wurde uns durch einen netten Empfang die Anspannung genommen. In dem zweiwöchigem Einführungsseminar wurden uns die ,,Bank Basic’s‘‘ beigebracht und wir wurden im Bereich der EDV sowie in den Bankprodukten geschult.

Nach dem Seminar kamen wir auch schon in die Abteilungen, dort wurden freundlich und herzlich aufgenommen. Man fühlte sich gleich von den Kollegen akzeptiert und brauchte keine Angst zu haben. Langsam wurden wir in die Abteilungen eingearbeitet und durften schnell eigenständig arbeiten. Kaum hatte man sich eingelebt kam man auch schon in die nächste Abteilung, so hat man immer was Neues gelernt und genügend Abwechslung. Zusätzlich zu der Arbeit im Betrieb haben wir noch überbetrieblichen Unterricht, den wir zusammen mit Auszubildende von anderen Banken haben. Es war sehr interessant zuhören was es für Unterschiede zwischen den Banken gibt.